über das Leben in der Solaris Akademie

  Startseite
    Solaris
    Alltag
    Leben
    Leute
    Nachrichten
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Gute Verbrauchertipps



http://myblog.de/lanta

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Mädchen

15.04.2380: Ich bins wieder.

Ja was mach ich denn nun. Nachdem gestern der Ball war hab ich mir heute den ganzen Tag von Admy angehört was ich jetzt zu tun hätte. Nur nicht zu aufdringlich sein, meint er. Nicht melden, keine Nachricht und schon gar nicht damit angeben. Haha, ob wohl Solaris Studenten mein Blog lesen? Hoffentlich nicht...

Admy sagt es sind Ferien und ich soll erstmal die Freizeit genießen, das klingt ja ganz logisch, aber ich hab nur noch Therelle im Kopf, ich glaub ich hab sogar von ihr geträumt. Ist Admy vielleicht eifersüchtig? Ich meine so richtig?

Naja ich sollte etwas runterkommen, das passt nicht zu mir. Janusz geht es nicht gut, er redet noch weniger als sonst und alle nehmen Rücksicht auf ihn. Ich hab ihn nur heute früh kurz gesehen als er aufgestanden und zur Tür raus ist. Ich wette er ist im Park und schaut sich die Beete an. Er ist im Allgarten Club und die kümmern sich auch in den Ferien um den Park.

Admy sagt grade wir sollen mal nach ihm sehen. Und er sagt ich soll schreiben dass er absolut nicht eifersüchtig ist hehe

Lanta

3.4.08 23:58


Quartalsball

14.04.2380: Wow!

Wow! Einfach nur Wow! Gestern Abend war der Quartalsball, das ist eine kleine Gala die immer zu Ende eines Quartals und bei Beginn der Vierteljahresferien stattfindet. Als Solarisschüler muss man schließlich auch Würde ausstrahlen, das ist eine piekfeine Sache bei der oft auch wichtige Eltern eingeladen werden.

Ich kanns nicht mehr zurückhalten, ich habe mit Therelle D'iencal getanzt! Wow! Unglaublich! Ich wusste gar nicht wie mir geschieht, sie hat mich einfach aufgefordert und ich konnte vor Schreck eine Minute nicht antworten. Admy hat mir dann den entscheidenen Schubs gegeben.

Ich weiß gar nicht mehr wie ich mich beim Tanz angestellt habe, ich konnte nur in ihre Augen sehen und hoffen dass ich mich nicht zu dämlich anstellle. Nach dem Tanz hat sie mich auf die Wange geküsst und gelächelt und ist zu ihren Freundinnen gegangen. Ich kanns nicht fassen! Sogar Admy ist schwer einfersüchtig, Therelle ist eines der hüsbchesten Mädchen auf der ganzen Solaris.

Der Ball hörte leider ziemlich mie auf als einige Oberstufler Janusz aufgemischt haben weil er von der Erde kommt. Es gibt oft Vorurteile und Abneighung gegen Erdgeborene, das verstehe ich nicht. Admy, Bsant, Ilja und ich haben ihn aber verteidigt und haben den Ball dann verlassen. Das gibts doch nicht!

Trotzdem fühle ich mich als würde ich schweben, gut dass gerade Ferien sind. Mal sehen was die Tage noch so bringen hehe

Lanta

3.4.08 17:26


Stufen

14.04.2380: Das will ich nur kurz erklären, es gibt in der Solrais Stufen.

1. bis 4. Jahr - Unterstufe

5. bis 7. Jahr - Mittelstufe

8. bis 10. Jahr - Oberstufe

Die unteren Stufen haben den höheren jeweils Respekt entgegenzubringen und die oberen Stufen sollten den unteren eigentlich weiterhelfen, Streit schlichten und Ansprechparnter sein und so. Das sind sie aber nicht, viele Oberstufler sind echt arrogant. Vor allem Janusz hat oft Ärger mit diesen Kerlen weil er von der Erde kommt. Erdgeborene werden oft aufgemischt, einfach nur wegen ihrer Herkunft, das begreife ich nicht...

3.4.08 17:29


Jetzt auch auf der Erde!

13.04.2380: Ich habe vor Kurzem erfahren dass man mein Blog jetzt auch in den Edenstädten lesen kann, Info darüber hab ich von Jenn Balga aus der Edenstad, die seit ein paar Tagen mitliest. Das ist ja ein Ding.

Janusz hat übrigens davon Wind bekommen und möchte seine Familie, sowie seine Freunde Eric, Lemmy und Milda grüßen, viele Grüße an euch, Leute.

Sieht aus als würden sich viele Erdbürger sehr dafür interessieren wie es im Orbit so ist. Ich werde etwas mehr darauf eingehen ^^

Lanta

2.4.08 18:45


Meine Zimmerkumpel

13.04.2380: Hey.

In meiner neuen Rubrik erzähle ich mal etwas über die Leute mit denen ich auf der Solaris so zu tun habe. heute sind meine drei Zimmerkumpanen an der Reihe: Padrus Maspi, Janusz Kojcek und Admy Cleorisca.

Padrus Maspi ist ein echter Pedant, der totale Gegenpol zu meinem kreativem Chaos. Er kann es nicht ab wie ich meine Unterlagen und Computerteile rumfliegen lasse und räumt öfter mal auf. Er ist 18, also ein jahr älter als ich, bildet sich aber nichts drauf ein. Sein Pfad ist Pilot, er will man in der Flotte mitfliegen, das heißt Vorschriften pauken und nochmals pauken.

Janusz Kojcek kommt von der Erde, was auf der Solaris echt selten ist. Seine Eltern sind wohl irgendwie reich und haben viel dafür bezahlt ihren Sohn hier studieren darf. Janusz redet nicht viel, er kümmert sich aber um unsere Zimmerpflanzen und ist am Liebsten allein. Sein Pfad ist Forschung, ihn schicken sie bestimmt mal auf irgendeinen neuen Planeten um den zu untersuchen hehe.

Admy ist noch chaotischer als ich. Er ist in meinem Kurs Netzwerke und gilt als hochbegabt (grr, wenn wir nicht Freunde wären wäre ich echt sauer dass ihm alles nur so zufliegt). Er hat oft Ärger mit den Lehrern weil er im Unterricht immer nur zockt und die Aufgaben ignoriert. In der Beziehung bin ich ihm überlegen, hehe. Die Solaris schätzt Disziplin.

Ich verstehe mich mit allen gut, hab aber mit Admy am meisten zu tun (wenn er nicht grade wieder irgendein Mädchen trifft... ich will auch T_T). Wenn es soetwas wie eine Clique gibt dann ist Admy wohl unser Anführer. Ohne ihn würde Janusz bestimmt nur im Hofpark abhängen und das gesellschaftliche Leben voll verpassen, gut dass Admy so offen auf andere zugehen kann.

Zu unserem Freundeskreis gehören ausserdem Wine McNielca, Bsant Banrakalt und manchmal Ilja Raki (ein echt hübsches Mädchen hehe). Aber zu denen schreib ich nächstes Mal etwas.

Lanta

2.4.08 05:01


Lunardom verloren!

12.04.2380: Grade hab ichs in den Nachrichten gesehen! Der Lunardom, unsere wichtigste Mondstation, wurde vom Windvolk angegriffen und fast vollständig zerstört. Der Kontakt zur Station ist abgebrochen und die unterirdischen Bunker dürften nur etwa ein drittel des Personals behergerben können.

Das ist ein harter Schlag und schlägt die irdischen Truppen ganz schön zurück. Helioteams sind bereits losgeschickt worden um investigativ zu handeln und zu sehen ob noch etwas zu retten ist. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Lanta 

1.4.08 13:08


Solaris - Werdegang

08.04.2380: Jetzt mal ein wenig über den Weg den man so geht wenn man auf der Solaris angenommen wird.

Das Alter ist dabei meistens egal, in der Regel beginnt man jedoch als Schüler im Alter zwischen 8 und 10 Jahren als Schüler. Hier bekommt man erstmal Grundwissen und Erziehung vermittelt, das ganze dauert 5 Jahre. Es gibt keine Prüfungen während dieser Zeit, aber Leistungsbeurteilungen. Erst wenn man 5 Jahre rum hat
und die Bewertung ausreichend ist wird man zum Studenten.

Ab hier wird es ernst, das erste Jahr dient zur Orientierung, danach entscheidet man sich für einen Pfad der jeweils einen bestimmten Bereich abdeckt und auf eine spezifische Ausbildung hinsteuert. Ich habe den Pfad Netzwerke, kriege vor allem Datenverarbeitung, Computerwissen und etwas Auratronik eingetrichtert und steuere damit auf den Beruf des Operators hin.

Während der Studentenzeit gibt es jedes Quartal eine Prüfung und danach zwei Wochen Ferien. Der Schlüssel sind allerdings Clubs, um zusätzliche Punkte für die Endbewertung zu sammeln. Manche machen beim Ordnungsdienst mit, es gibt aber auch private Clubs die wirklich Spaß machen.

Ich leite den Orientierungsclub Netzwerke um Schülern und Studenten im Orientierungsjahr den Pfad Netzwerke schmackhaft zu machen.
Es gibt auch diverse Sportclubs, Technikerclubs und vieles mehr. Alles was man so macht wird bewertet und steuert seinen Beitrag zur Endbewertung bei.

Während der letzten drei Jahre als Student (die Jahre 8, 9 und 10) wird es ernst. Die Quartalsprüfungen werden nicht mehr schriftlich im Klassenraum abgehalten sondern finden in Form von Missionen statt. Da wird es ernst, zum Glück bin ich erst nächstes Jahr soweit.

Wenn man im 10. Jahr ist kommt die große Abschlussprüfung. Die macht man so im Alter zwsichen 18 und 20, ein ganz großes Ding für das man topfit und bestens vorbereitet sein muss. Wenn man das hinter sich gebracht hat ist man ein Helio, bereit für Sondereinsätze aller Art. Man genießt einen hohen Status, bekommt ein Einzelzimmer und riesige Möglichkeiten zur Weiterbildung. Manche Helios verlassen die Akademie auch und treten in die Erdarmee ein oder machen sich selbstständig; die Ausbildung bei der Solaris gehört zu den Besten die man im ganzen System erhalten kann.

31.3.08 19:26


Solaris - Allgemeines

08.04.2380: So nach getaner Arbeit werd ich mal einen Schwank von der Solaris erzählen. Heute geht es um die Hierarchie der Akademie, sowie ein paar grundsätzliche Sachen.

Also die Solaris ist in erster Linie dazu da um begabte Jugendliche (so wie mich hehe) in verschiedenen Zweigen auszubilden und die sogenannte Stellare Elite zu erziehen. Zu Zeiten des Mondkrieges ist es wichtig über fähige Truppen zu verfügen, daher wird in der Solaris direkt im All ausgebildet.

Es gibt unterschiedliche Zweige, ich habe zum Beispiel Netzwerke als Hauptfach, das bedeutet dass ich mich mit dem OrbiNet beschäftige und bei Testmissionen administrative Aufgaben übernehme: Ich überwache die Leute und gebe Anweisungen, sortiere Informationen und unterstütze die Mission mit Kommunikation und Versorgung.

Natürlich gibt es noch weitere Zweige, in der Solaris lernt man zu kämpfen, Fahrzeuge zu steuern und es gibt auch einen ausgedehnten Forschungszweig, der sich mit Himmelskörpern und verschiedenen Phänomenen beschäftigt.

Die Hierarchie in der Solaris ist streng und ich habe herausgefunden dass sie der Ordnung einer Militärakademie aus den 1860ern nachempfunden ist. An oberster Stelle steht der Kanzler, unser Kanzler ist Herr Sengon (ich glaube niemand kennt seinen Vornamen). Ihm zur Seite steht der Sekretär und der Akademische Rat, der sich aus drei Ausgewählten aus dem Lehrkörper zusammensetzt. Der Lehrkörper kümmert sich um die Studenten, zu denen ich auch gehöre und bevor man Student wird ist man Schüler.

Dann gibt es noch den Ordnungsdienst, der sich aus den Studenden ab Rang C rekrutiert und vom Lehrkörper überwacht wird, diese Leute sorgen dafür dass alle nett zueinander sind. Verschiedenes Personal kümmert sich um Essen, Sauberkeit, Wartung und Versorgung.

Besonders interessant ist der Orden der Iria, eine Elitetruppe mit nur 6 Mitgliedern die aus hochbegabten Studenten besteht und für hochbrisante Einsätze geeignet ist. Die Mitglieder des Ordens genießen den höchsten Respekt und fast jeder Student träumt davon einmal Mttglied im Iria-Orden zu sein.

31.3.08 18:39


Geschafft!

08.04.2380: Yeah! Ich habe meine Zwischenprüfung bestanden!! Alles klar, das viele Lernen hat sich voll ausgezahlt und ich hab eine richtig gute Bewertung bekommen, 96! Ich hätte nicht gedacht dass ich bei dem bisschen Lernzeit überhaupt auf so eine gute Bewertung kommen würde, aber es ist wahr. Vielleicht bin ich wirklich ein Genie Ahahaha!

Na gut jetzt stehen die Quartalsferien auf dem Plan. Ah da kommen die Jungs, ich werd jetzt erstmal gepflegt feiern, bis dann.

Lanta

31.3.08 17:45


Geki 3

05.04.2380: Hey. Nachdem jetzt auch mein Zimmerkollege Padrus Maspi mit Geki angefangen hat, bin ich doch mal wieder bei diesem Thema gelandet (ich werd wohl niemals zum Lernen kommen T_T). Maspi (wir nennen ihn alle nur beim Nachnamen weil der einfach viel besser Klingt) ist ein richtiger Bastler und hat sich viel mit den Zusatzmodulen für den iGlove beschäftigt.

Natürlich konnte er es auch nicht sein lassen und hat mir alles eingehend erklärt, denn seit er weiß dass ich ein Blog führe und Geki erwähnt habe, glaubt er dass ich dringenden Bedarf an zusätzlichen Infos hätte. Naja, ich erzähle mal ein bisschen über Zusatzmodule.

Steuerringe sind teuer und schwer zu konfigurieren, erleichtern einem das Spiel aber enorm. In ihnen lassen sich Makros abspeichern, je nach Model so zwischen einem und 5 Stück, die durch unterschiedliche Bewegungen des Fingers ausgelöst werden. Der Steuerring ist per Aura mit der Auraleitung zur Figur verbunden und erspart einem die Grundkommandos manuell eingeben zu müssen und das gibt einen großen Zeitbonus im Kampf.

Der Verzögerungsdämpfer ist ein zweischneidiges Schwert. Bei ungeübten Ta-Benutzern kann er sehr hilfreich sein um Auraschwankungen auszugleichen und die Figur konstant zu halten. Allerdings verzögert sich durch diesen Filter auch die Reaktionszeit der Figur, weil der Aurastrom absichtlich verlangsamt wird um eben diese Konstanz zu ermöglichen. Profis geben nichts auf dieses Gerät, aber für Anfänger ist er recht hilfreich bis man seine Aura im Griff hat.

Unter manchen Spielern ist das Glove-Modding sehr beliebt, manuelle Veränderungen am Aussehen des iGloves. Sie basteln an ihren Handschuhen um, passen die Elemente an ihren persönlichen Spielstil an und natürlich geht es vor allem um Style. Ich hab schon einige wirklich coole iGloves gesehen, aber um sich an soetwas heranzuwagen muss man sich verdammt gut mit Auratronik auskennen, sonst ruiniert man den Handschuh.

So und egal ob jetzt Ausserirdische angreifen, Ich werde jetzt lernen gehen!!

Lanta

31.3.08 15:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung